physiotherapie
Laser-Therapie


Laser ist ein energetisch stark gebündelter Lichtstrahl mit nur einer ganz bestimmten Wellenlänge. Die Kommunikation der Zellen, aus denen jedes Lebewesen besteht , erfolgt untereinander über aussenden und empfangen von ganz schwachen kohärentem Licht (also Laserlicht), die so genannte Zellstrahlung. Es werden so Informationen von Zelle zur Zelle übertragen, was die Voraussetzung für einen gesunden Körper ist.

Die Wirkungsweise des Lasers auf den menschlichen Organismus spielt sich auf verschiedenen Ebenen ab. So entsteht für den Organismus ein Heil- oder Regulationsreiz, eine Art Mikro Stress, auf den das Immunsystem positiv reagiert. Der Laser beeinflusst einerseits bestimmter biologische Schwingungsinformationen von den Zellen untereinander, andererseits wird der Stoffwechsel der Zelle gesteigert. Weiterhin wird die Eiweißbildung stimuliert, die Wundheilung beschleunigt durch Steigerung der Kollagensynthese (Neubildung des Bindegewebes). Blutgefäße bilden sich neu und vernetzen sich schneller, ebenso wie die Nervenbahnen. Zudem werden im Gehirn und Rückenmark Regulationsvorgänge ausgelöst und
finden hormonelle Reaktionen statt.

Die Lasertherapie hat auch eine entzündungshemmende, antibakterielle und abschwellende Wirkung. Es verstärkt die Kollagen-Fasern, baut Elastin auf, sorgt dafür das hydrophyle Fasern nicht verkleben. Außerdem werden blut- und gewebehemmende Bestandteile abtransportiert. Das ist z. b. wichtig bei der Behandlung von Arthrose.

Indikationen

Eingesetzt wird der Laser vor allem zum Behandeln von;

  • Muskel- Nerven- oder Gelenkschmerzen
  • Arthrose, Arthritis, rheumatischen Beschwerden
  • Zerrungen, Verstauchungen, Luxationen
  • Nachbehandlungen von Knochenbrüchen
  • Sehnenentzündungen, Tennisarm
  • Hexenschuss/ Ischialgie
  • Hauterkrankungen, Wundheilungsstörungen, Narben

Alle Indikationen aus der Akupunktur
(Laserakupunktur) z. B.

  • Asthma, bronchiale Bronchitis
  • Migräne/Kopfschmerzen
  • Trigeminusneuralgie, Tinitus
  • Durchblutungsstörungen, Hypertonie/Hypotonie
  • Heuschnupfen, Allergien
  • Erschöpfungszustände, Leistungssteigerung

Die besten Ergebnisse bekommt man in Kombination mit anderen Zellstoffwechsel befördernde Maßnahmen wie z. b. Manuelle Therapie.

Die Lasertherapie ist an sich völlig schmerzfrei und ist praktisch nebenwirkungsfrei. Der von uns eingesetzter Laser hat lediglich einen stimulierenden Effekt/Wirkung auf das Gewebe. Er verletzt das Gewebe nicht.

Es können bei der Laserakupunktur keinerlei Hautschäden auftreten. Das Aufsetzen einer Laserlicht-undurchlässigen Brille ist wegen der hohen Energiedichte des Laserlichtes Vorschrift.

Nebenwirkungen
keine bekannt


  © 2009 in Vivo    Gerardo Pijls & Jaro Lammel · Telefon 0 71 71 / 93 12 13 · info@praxis-invivo.de