physiotherapie
Meridian Shiatsu


Shiatsu ist eine spezielle Form der Akupressur, die auf den Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) in Japan entwickelt wurde. Shiatsu bedeutet in der Übersetzung: Shi = Finger und atsu= Druck, also Fingerdruck. Ausgeführt wird Shiatsu mit Fingern, Daumen, Handflächen, Ellbogen, Knien oder mit den Füßen, Zuhilfenahme von Instrumenten. Zusätzlich fließen Dehntechniken, Gelenkrotationen oder atemunterstützende Maßnahmen in die Behandlung mit ein.

Durch den (sanften) tief wirkenden Druck auf die Haut aktiviert Shiatsu die Selbstheilungskräfte, stimuliert das vegetative Nervensystem, fördert die körperlich-seelische Ausgeglichenheit und regt die Lebensenergie Qi an.

Die alles durchströmende Lebenskraft Qi
Qi zirkuliert im menschlichen Organismus innerhalb sogenannter Meridiane, einem Netzwerk von Energiewegen. Jedem Organ sind bestimmte Energiekanäle zugeordnet.

Ist der Energiefluss in den Meridianen blockiert, führt das zu körperlichen und seelischen Störungen. Mit Hilfe von Shiatsu werden diese Energiekanäle und die in der Tiefe liegenden zugehörigen Energiestrukturen angeregt und ausgeglichen. Die Selbstheilungskräfte des Menschen werden dadurch unterstützt und innere Fehlfunktionen beseitigt, spezielle Krankheiten behandelt, die Gesundheit erhalten und das Körpergefühl verbessert. Shiatsu kann einerseits schmerzlindernd, entspannend und beruhigend, andererseits auch belebend und aktivierend wirken.

Behandelt werden
funktionale und psychosomatische Störungen wie

  • Stress und Nervosität
  • Kopfschmerzen
  • Verspannungen
  • Funktionsstörungen des Bewegungsapparates
  • Schlafstörungen, Müdigkeit und Energiemangel
  • Verdauungsproblemen
  • Störungen des vegetatives Nervensystems
  • Menstruations- und andere gynäkologischen Beschwerden
  • Atemwegs-, Blut-, Gefäß- und Kreislauferkrankungen
  • Hautkrankheiten
  • Allergien
  • bei sexuellen Problemen
  • Erkrankungen der Sinnesorgane
  • Stärkung des Immunsystems (z. B. bei Infektionsanfälligkeit)

Shiatsu ist als Komplementär- und als Regulationstherapie in fast allen klinischen Bereichen anwendbar und dauert pro Einheit ca. 1 Stunde.


  © 2009 in Vivo    Gerardo Pijls & Jaro Lammel · Telefon 0 71 71 / 93 12 13 · info@praxis-invivo.de